login

metanavigation

contentarea

#watchdog17: Social Media zwischen Professionalisierung, Kommerzialisierung und Regulierung

  • Branchentermin - Konferenz
  • 23. November 2017, 16:30-21:30 Uhr
  • Köln

Die von den Landesmedienanstalten ausgerichtete Veranstaltung "#watchdog17 – Social Media zwischen Professionalisierung, Kommerzialisierung und Regulierung"  widmet sich dem Thema Werbung und Social Media. Dabei steht insbesondere die Erkennbarkeit von Werbung in den Sozialen Netzwerken im Mittelpunkt.

Programm

16:30 Uhr   
Einlass und Empfang

17:00 Uhr   
Begrüßung Dr. Tobias Schmid (LfM)

17:15 Uhr   
Social Media: Markt der (Un-)Möglichkeiten: Trends + Topics, Bertram Gugel (gugelproductions)

17:45 Uhr   
RStV, TMG, FAQs - Was geht? Und was geht nicht? Werberechtliche Anforderungen an YouTube & Co.
Prof. Dr. Oliver Castendyk (RA Brehm & v. Moers) im Gespräch mit Joachim Becker (LPR Hessen)

18:10 Uhr    
Das Runde muss ins Eckige -  Techniktools für die Praxis, Lukas Klumpe (Athletia Sports)

18:30 Uhr   
Influencer Marketing aus der Sicht der Deutschen Telekom, Stephanie Tönjes/Dennis Kubon (Deutsche Telekom)

18:50 Uhr   
Beruf: YouTuberin, Dr. Tobias Schmid (LfM) im Gespräch mit Bianca Heinicke (BibisBeautyPalace)

19:10 Uhr   
#nutzerschutz - Die Zielgruppe zwischen Pubertät und Produkten: Wer trägt welche Verantwortung?

Podiumsdiskussion mit:

Robin Blase (YouTuber, Produzent und Berater)
Diana zur Löwen (YouTuberin, Instagramerin)
Dr. Sven Dierkes (Holymesh YT-Tainment)
Dennis Kubon (Deutsche Telekom)
Sarah Kübler (Hitchon)
Denis Müller (TubeOne Networks)
Katharina Knuth (Wunderstudios)
Cornelia Holsten (KJM/brema)

20:00 Uhr   
Looking (Fast) Forward: Werberegulierung … 2030, Dr. Tobias Schmid (LfM)

20:15 Uhr   
Get Together (Ende: 21:30 Uhr)

Moderation: Geraldine de Bastion (Konnektiv Kollektiv und Global Innovation Gathering)

Website zu dieser Veranstaltung


contentarea bottom