login

metanavigation

contentarea

Dr. Martin von Albrecht

Dr. Martin von Albrecht
Berater (Urheberrecht) / Rechtsanwalt

Martin von Albrecht, Jahrgang 1960, hat in Heidelberg studiert und das Referendariat in Berlin 1990 mit dem Zweiten Staatsexamen abgeschlossen. Von 1993 bis Mitte 1994 war er angestellter Rechtsanwalt und überwiegend in den Bereichen Gewerblicher Rechtschutz und Urheberrecht, Bankrecht, Arbeitsrecht und Allgemeines Zivilrecht tätig. Im September 1994 wechselte er als Stellvertretender Justiziar zur ProSiebenMedia AG. Parallel zu dieser Tätigkeit in der Rechtsabteilung gründete und leitete er seit 1996 den Musikverlag „Seven Scores" der ProSieben-Gruppe. Ab November 2000 bis Ende 2001 war Martin von Albrecht Legal Director der Intertainment AG und dort insbesondere mit Lizenz-, Produktions- und Finanzierungsverträgen befasst.

Martin von Albrecht wurde im April 2002 Partner bei Taylor Wessing und ist seit Januar 2007 Partner der internationalen Sozietät K&L Gates in Berlin. Seit 2002 ist er als urheberrechtlicher Berater des VPRT insbeondere für die Verhandlung von Gesamtverträgen mit der GEMA und GVL zuständig.

Aktuell in Presse

Webradiomonitor 2017 von BLM, BVDW und VPRT – erste Teilveröffentlichung zur dmexco 2017: Für 2017 Wachstum der Werbeumsätze der Online-Audio-Anbieter um 40 Prozent auf 35 Mio. Euro erwartet • Anteil der mobilen Audioabrufe liegt bereits bei 34 Prozent
Presse | Pressemitteilungen - 13. September
Presse | Pressebilder - 13. September
Presse | Pressebilder - 06. September
Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, betont die Rolle der Privaten als unverzichtbarer Treiber im dualen Rundfunksystem • VPRT-Vorstandsvorsitzender Hans Demmel warnt eindringlich vor der Erweiterung der Internetaktivitäten von ARD und ZDF
Presse | Pressemitteilungen - 06. September
Presse | Pressebilder - 06. September

additional information
Keyfacts RFM
Banner Newsletter Subpage

contentarea bottom