login

metanavigation

stage
Positionen
Der VPRT vertritt die Interessen der privaten Rundfunk- und Telemedienunternehmen und bringt sich aktiv in Gesetzgebungsverfahren und medienpolitische Diskussionen ein.

contentarea

Aktuell in Positionen

Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) hat gegenüber der Bund-Länder-Kommission zur Plattformregulierung Stellung genommen.
Positionen - 21. Juli 2015
Der VPRT hat zum am 8 Juni 2015 veröffentlichten Entwurf für einen 18. Rundfunkänderungsstaatsvertrag (Jugendmedienschutzstaatsvertrag, JMStV) Stellung genommen.
Positionen - 08. Juli 2015
Angesichts fortschreitender Konvergenz sieht der VPRT einen dringenden Reformbedarf des Regulierungssystems für audiovisuelle Medien. In seiner Stellungnahmen zur Medienkonvergenz „Revision der Audiovisuellen Mediendienste Richtlinie“ fordert der Verband unter anderem eine konvergente Regulierung, die nur so viel reguliert wie nötig.
Positionen - 03. Juli 2015
Stellungnahme zur „Orientierungshilfe Smart-TV“ des Düsseldorfer Kreises
Gesperrt
Der VPRT hat in einer Stellungnahme zur „Orientierungshilfe Smart-TV“ des Düsseldorfer Kreises die Befürchtung geäußert, dass die im Dokument beschriebenen Anforderungen zu einem Scheitern des HbbTV-Standards in Deutschland führen könnten.
Positionen - 05. Mai 2015
Im Rahmen einer Konsultation hat der VPRT zum Lamy-Bericht Stellung genommen. Dabei weist der Verband darauf hin, dass für einen Umstieg auf DVB-T2 der Zugang zu den Frequenzen des 700-MHz-Bandes mindestens bis 2020 gesichert werden muss.
Positionen - 14. April 2015

additional information
Keyfacts RFM
Banner Newsletter Subpage

contentarea bottom