login

metanavigation

stage

contentarea

Ad-hoc-AG Urheberrecht

Die Ad-hoc-AG Urheberrecht diskutiert aktuelle Fragen des Urheber- und Leistungsschutzrechts und bereitet die Positionen des VPRT zu Gesetzesvorhaben auf nationaler und europäischer Ebene vor.

Aktuell in Ad-hoc-AG Urheberrecht

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle hat eine Studie veröffentlicht, die sich ausführlich mit dem Urheberrecht in Europa auseinandersetzt.
Medienordnung | Urheberrecht - 05. Juli
Im Streit um das Sample „Metall auf Metall“ hat der Bundesgerichtshof sich zur Frage der Zulässigkeit des Tonträger-Samplings an den Europäischen Gerichtshof gewandt. In dem Streit geht es um die Verwendung einer kurzen Tonsequenz aus einem Musikstück (Sample) in einem anderen Musikstück ohne Genehmigung des Tonträgerherstellers.
Medienordnung | Urheberrecht - 08. Juni
Ab dem kommenden Jahr sollen am Deutschen Medienschiedsgericht Streitfälle z. B. im Urheber-, Kartell- und Wettbewerbsrecht deutlich schneller und wirtschaftlicher gelöst werden als auf dem Gerichtsweg.
Medienordnung | Urheberrecht - 21. November 2016
Die GEMA darf nicht grundsätzlich einen Teil ihrer Tantiemen an die Musikverlage ausschütten. Hätten die Urheber ihre Rechte zuerst aufgrund vertraglicher Vereinbarungen auf die GEMA übertragen, so könnten die Verleger keine Ansprüche aus den Urheberrechten der Künstler auf Beteiligung an den Ausschüttungen ableiten.
Medienordnung | Urheberrecht | Verwertungsgesellschaften | GEMA - 16. November 2016
11
Okt
Ad-hoc-AG Urheberrecht
Gesperrt
11. Oktober 2016, 10:30-14:30 Uhr, Berlin

additional information

Kontakt

Dr. Harald Flemming

Geschäftsführer

Kontakt

Julia Maier-Hauff

Senior Counsel European Affairs / Syndikusrechtsanwältin

Kontakt

Jürgen Hofmann, LL.M.

Referent Recht / Rechtsanwalt
Keyfacts Radio
Banner Newsletter Subpage

contentarea bottom