login

metanavigation

stage

contentarea

Ad-hoc-AG Datenschutz

Die Ad-hoc-AG Datenschutz berät über die Entwicklungen im nationalen und europäischen Datenschutzrecht. Einer der Schwerpunkte liegt dabei im Online-Datenschutzrecht.

Aktuell in Ad-hoc-AG Datenschutz

Heute hat der federführende Ausschuss des Europäischen Parlaments für Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE) über den Kommissionsvorschlag für eine E-Privacy-VO abgestimmt. Dieser sieht vor, dass Nutzer bei erstmaliger Installation des Browsers einstellen müssen, ob sie Cookies zulassen.
Presse | Pressemitteilungen - Donnerstag
Der federführende Ausschuss für Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE) des Europaparlaments hat den Bericht über den Vorschlag für eine E-Privacy-Verordnung verabschiedet. Dieser sieht vor, dass Nutzer bei erstmaliger Installation des Browsers einstellen müssen, ob sie Cookies und wenn ja welche Art von Cookies sie zulassen.
Medienordnung | Datenschutz - Donnerstag
Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung für Internetprovider und Telefonanbieter ausgesetzt. Grund ist ein Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen, nach dem die deutsche Rechtslage gegen europäische Datenschutzrichtlinien verstößt.
Medienordnung | Datenschutz - 29. Juni
22
Mai
Die Zahl der EDAA-Lizenznehmer, die als Drittparteien nutzungsbasierte Werbung schalten, ist dem Jahresbericht 2016 der European Interactive Digital Advertising Alliance weiter gestiegen. Insgesamt sind bis 2016 167 Lizenzen vergeben worden. Die Informationskampagne verbuchte fast eine Milliarde Aufrufe.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Selbstregulierung | Deutscher Datenschutzrat Online-Werbung (DDOW) - 22. März

additional information

Kontakt

Julia Maier-Hauff

Senior Counsel European Affairs / Syndikusrechtsanwältin
Keyfacts RFM
Banner Newsletter Subpage

contentarea bottom