login

metanavigation

contentarea

MEDIA BROADCAST arbeitet bei DVB-T2 HD-Content-Sicherheit mit Irdeto zusammen

10. Juni 2015

Der Sendernetzbetreiber MEDIA BROADCAST GmbH hat angekündigt, bei seinem künftigen Plattformbetrieb für DVB-T2 HD die Content-Sicherheitsdienste des Unternehmens Irdeto integrieren zu wollen. Die MEDIA BROADCAST möchte das Integrated Management System von Irdeto verwenden, um somit in der Lage zu sein, Content-Nutzung und Betrachtungsrichtlinien sowie Abrechnungssysteme (Subscriber Management Systeme) für mehrere Formate über eine einzige Benutzeroberfläche verwalten zu können. Das Integrated Management System umfasst vielfältige DRM-Lösungen und vereinfacht die Content-Verbreitung und den Zugang über HEVC STB-Plattformen, CI+CAMs, Mobilgeräte und OTT-Dienste.

Irdeto hat seine Fähigkeit, Cloaked CA und Irdeto Rights für MEDIA BROADCAST in eine HbbTV-Umgebung zu integrieren, bereits erfolgreich unter Beweis gestellt: Durch die Kooperation mit dem Unternehmen Neotion und die Bereitstellung eines Moduls für bedingten Zugriff (CAM), das HbbTV SAS (Specific Application Support) mit einer HbbTV-Anwendung auf TV-Geräten unterstützt.

mehr zur Thematik

Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Medienaufsicht | Aufsichtsbehörden | Landesmedienanstalten | Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) - 10. Juli
Verbreitung | Standards | DVB (Technik) | DVB-T (Technik) - 06. Juli
Verbreitung | Standards | HD (Technik) | HDTV (Technik) - 02. Juni
Verbreitung | Standards | HD (Technik) | HDTV (Technik) - 05. April
Verbreitung | Standards | DVB (Technik) | DVB-T (Technik) - 29. März

contentarea bottom