login

metanavigation

contentarea

WiFi4EU: EU-Rat beschließt kostenlose WLAN-Hot-Spots für Europa

11. Oktober 2017

Unter dem Namen WiFi4EU will die Europäische Union kostenloses WLAN an öffentlichen Plätzen wie in Rathäusern, Bibliotheken oder Parks schaffen. Bis 2019 sollen dafür bis zu 120 Millionen Euro bereitgestellt werden, teilte der Ministerrat mit. Damit soll bis 2020 an mindestens 6000 Standorten in Europa ein kostenloser Highspeed-Internetzugang geschaffen werden.

Gemeinden, Krankenhäuser und andere öffentliche Einrichtungen sollen sich an Orten für die Einrichtung neuer Access-Points bewerben können, an denen es noch keine private oder öffentliche Internetanbindung gibt. Diese Orte sollen sich geographisch gleichmäßig über Europa verteilen und nach dem Prinzip „First come – first serve“ ausgewählt werden. Die Betreiber der Zugangspunkte müssen sich nach einem Zuschlag verpflichten, den Hot-Spot mindestens für drei Jahre anzubieten.


contentarea bottom