login

metanavigation

contentarea

Radioplayer via Sprachsteuerung Alexa nutzbar

11. Januar 2017

Der Radioplayer Deutschland kann ab sofort bei den Lautsprechersystemen „Echo“ und „Echo Dot“ mit der Sprachsteuerung „Alexa“ aktiviert werden. Die privaten und öffentlich-rechtlichen Radiosender, welche über den Radioplayer Deutschland hörbar sind, stellen ihren Hörern somit eine weitere Möglichkeit des Programmzugangs zur Verfügung. „Alexa“ spielt aus den über 1.100 Radiokanälen den gesuchten ab oder spricht, wenn gewünscht, eine Empfehlung aus.
 
Der Radioplayer ist unter anderem als App bereits auf vielfältige Weise digital nutzbar. Auf DAB+-fähigen Geräten kann die App zwischen Rundfunk- und IP-Empfang wechseln. Außerdem bietet der Radioplayer Anbindung zu aktuellen Kfz-Kommunikationssystemen, wie CarPlay und Android Auto und unterstützt die Steuerung durch Wearables von Apple und Android. Mit „Alexa“ besteht erstmals die Möglichkeit, den Radioplayer mit der Stimme zu aktivieren.

Ergänzung 18.01.2017: HIT RADIO FFH ist der erste Privatsender in Deutschland, der per eigenem „Skill“ (Fähigkeit) den Sprachdienst „Alexa“ unterstützt. Seit dem 17. Januar 2017 sind bei den Lautsprechersystemen „Echo“ und „Echo Dot“ per Sprachbefehl die FFH-Nachrichten und die FFH-Comedy-Sendung „Ankes Tanke“ abrufbar.

 

mehr zur Thematik

Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Plattform- und Zugangsregulierung - 22. November
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Medienaufsicht | Aufsichtsbehörden | Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten (ALM) - 15. November
Verbreitung | Digitalisierung | Digitalradio - 08. November
Marktentwicklung | Marktdaten | Angebote | Radioprogramme | Digitalradioprogramme - 12. Oktober
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Öffentlich-rechtlicher Programmauftrag - 04. Oktober

contentarea bottom