login

metanavigation

contentarea

Vodafone kündigt Abschaltung der analogen Kabelverbreitung an

7. Dezember 2017

Der Kabelnetzbetreiber Vodafone Kabel Deutschland hat angekündigt, im kommenden Jahr flächendeckend auf die digitale Verbreitung der Radio- und TV-Programme umzusteigen. Um mehr Kapazitäten für schnelles Internet zu schaffen, soll die analoge Verbreitung vollständig eingestellt werden, teilte das Unternehmen mit. Ab Sommer 2018 wolle man Schritt für Schritt alle Regionen im Kabelverbreitungsgebiet auf Volldigitalisierung umstellen. Schon ab Januar soll die Umstellung in der Pilotregion Landshut und Dingolfing getestet werden.

mehr zur Thematik

Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Medienaufsicht | Aufsichtsbehörden | Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten (ALM) - Mittwoch
Presse | Pressemitteilungen - 05. Oktober
Verbreitung | Digitalisierung | Stand der Digitalisierung - 07. September
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Öffentlich-rechtlicher Programmauftrag - 24. Juli
Marktentwicklung | Marktdaten | Mediennutzung | TV-Nutzung - 06. Juli

contentarea bottom