login

metanavigation

contentarea

Sky setzt Writers Room Fund fort

2. August 2017

Sky Deutschland setzt seine Nachwuchsförderung im Serienbereich fort. Der bayerische Pay-TV-Sender unterstützt mit seinem „Sky Writers Room Fund“ weiterhin junge Filmemacher bei ihrer Entwicklung dramaturgisch anspruchsvoller Serienformate. Einige deutsche Filmhochschulen bieten für angehende Drehbuchautoren spezielle Studiengänge für serielles Schreiben an. Herausragende TV-Konzepte werden erneut mit einem Preisgeld von 2.000 Euro ausgezeichnet.

Am „Sky Writers Room Fund“ können die Serienstudienfächer der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB), der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, der Filmakademie Baden-Württemberg und der ifs internationale filmschule köln teilnehmen.

Den Gewinnern des ersten Jahrgangs des „Sky Writers Room Funds“ gelang der Erfolg mit einem Konzept zum Thema Migration. Das Serienformat „Dr. Illegal“ von Martin Rhode und Jan Galli setzt die Flüchtlingsthematik auf nachdrückliche aber dennoch unterhaltsame Weise um.

mehr zur Thematik

Medienordnung | Gesellschaftliche Verantwortung | Migration - 13. Dezember
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Medienaufsicht | Aufsichtsbehörden | Landesmedienanstalten | Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) - 08. Dezember
Medienordnung | Gesellschaftliche Verantwortung | Nachwuchsförderung - 08. Dezember
Medienordnung | Gesellschaftliche Verantwortung | Nachwuchsförderung - 27. November

contentarea bottom