login

metanavigation

contentarea

Aktuell in 7-Tage-Regel

Mit dem Inkrafttreten des 19. Rundfunkänderungsstaatsvertrages am 1. Oktober 2016 startet auch das neue Junge Angebot von ARD und ZDF. Unter dem Dachnamen „funk“ steht den Onlineusern künftig ein dreigliedriges Angebot zur Verfügung.
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Öffentlich-rechtlicher Programmauftrag - 29. September 2016
Die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, hat sich in ihrer Eröffnungsrede des Medienforums NRW 2015 zu den Herausforderungen des digitalen Wandels geäußert und sich weiterhin für eine Reduzierung von Werbung und Sponsoring bei ARD und ZDF sowie die Abschaffung der 7-Tage-Regelung ausgesprochen.
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks | Werbung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk - 09. Juni 2015
Mehrere Filmproduzentenverbände haben gefordert, dass eine Öffnung der 7-Tage-Verweildauerregelung bei den ARD- und ZDF-Telemedien nur bei verbesserter Vergütung erfolgen darf. Die Kompensation sei angesichts der Beitragsmehreinnahmen von 1,5 Milliarden Euro „durchaus realisierbar“.
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Öffentlich-rechtlicher Programmauftrag - 14. April 2015
Der WDR-Rundfunkrat will Sieben-Tage-Regel durch klare Kriterien ersetzen, nach denen sich die Verweildauer von Angeboten im der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten im Internet richtet. Damit solle der technischen Entwicklung und den veränderten Sehgewohnheiten der Nutzerinnen und Nutzer von Online-Medien Rechnung getragen werden.
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | 7-Tage-Regel - 23. Februar 2015

additional information
Keyfacts Radio

contentarea bottom