login

metanavigation

contentarea

Aktuell in Öffentlich-rechtlicher Programmauftrag

Das Beratungsunternehmen McKinsey dokumentiert mit seiner Studie „Die Rolle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in der heutigen Medienlandschaft“ die im europäischen Vergleich deutlich überdimensionierten Ausstattung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland.
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - 19. September
Anlässlich der heutigen Mitgliederversammlung des VPRT hat sich der VPRT-Vorstandsvorsitzende und n-tv-Geschäftsführer Hans Demmel für eine konsequente Reform der Strukturen und des Auftrags von ARD und ZDF, eine Beibehaltung des aktuellen Telemedienauftrags sowie eine Reduzierung der Werbung in den öffentlich-rechtlichen Programmen ausgesprochen.
Presse | Pressemitteilungen - 05. September
Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) hat eine Diskussion über die finanzielle Ausstattung und künftige Ausrichtung der Rundfunkanstalten angestoßen. Sie berichtete, dass der monatliche Rundfunkbeitrag bis 2029 auf 21 Euro monatlich steigen solle.
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - 22. August
Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, sagte in einem Zeitungsinterview, dass er keinen Grund für die geplante Einführung einer Betrauungsnorm sieht, welche kartellrechtliche Schranken für ARD, ZDF und Deutschlandradio weitestgehend beseitigen würde.
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Öffentlich-rechtlicher Programmauftrag - 22. August
ARD und Deutschlandradio haben sich mit den Tarifparteien auf einen Umbau der Altersversorgung geeinigt. Die bestehenden Betriebsrenten steigen weiterhin, wenn auch geringer. Für die ab 2017 neu Beschäftigten gelten neue Bestimmungen.
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Öffentlich-rechtlicher Programmauftrag - 31. Juli
Medienordnung | Medienpolitik | Medienpolitik der Länder - 15. Juni

additional information
Keyfacts Fernsehen

contentarea bottom