login

metanavigation

contentarea

EDAA-Jahresbericht 2016 weist positive Entwicklung aus

22. März 2017

Die Zahl der EDAA-Lizenznehmer, die als Drittparteien nutzungsbasierte Werbung schalten, ist dem Jahresbericht 2016 der European Interactive Digital Advertising Alliance weiter gestiegen. Insgesamt sind bis 2016 167 Lizenzen vergeben worden. 149 Lizenznehmer haben sich inzwischen selbst zertifiziert, 109 haben ein unabhängiges Zertifikat erhalten.

Auch die Informationskampagne zur nutzungsbasierten Werbung kann positive Ergebnisse verbuchen. Insgesamt wurden europaweit für die Kampagne fast eine Milliarde Aufrufe verzeichnet, die Zahl der Unique User steigt auf über 220 Millionen.

Tags

mehr zur Thematik

Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Werberegulierung - 15. September
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - 11. September
Medienordnung | Duale Medienordnung | Privater Rundfunk | Programmliches Engagement | Berichterstattungsfreiheit - 30. August
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Selbstregulierung | Deutscher Werberat - 16. August
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Verbraucherschutzregulierung - 04. August

additional information

Kontakt

Frank Giersberg

Mitglied der Geschäftsleitung / Markt- und Geschäftsentwicklung, Kaufmännischer Leiter

Kontakt

Julia Maier-Hauff

Senior Counsel European Affairs / Syndikusrechtsanwältin
Keyfacts Multimedia
Banner: Kooperation Verlag C. H. Beck - MMR

contentarea bottom