login

metanavigation

contentarea

Werbeausgaben im europäischen Fernsehen steigen 2015 auf 36 Milliarden Euro

2. Juni 2017

Die Werbeausgaben im Fernsehen haben im Jahr 2015 in Europa 36 Milliarden Euro erreicht. Für die 35 europäischen Staaten und Marokko ermittelte das European Audiovisual Observatory damit ein Wachstum von 1,4 Prozent im Vergleich zu 2014. In den 28 EU-Staaten wurde ein Wachstum von 6,0 Prozent auf insgesamt 30,78 Milliarden Euro verzeichnet. Den zweitgrößten Anteil daran hatte Deutschland mit 4,86 Milliarden (Wachstum: 3,0 %) hinter Großbritannien mit 6,91 Milliarden Euro.

Die Ergebnisse für die TV-Erlöse in Deutschland, in die offenbar auch Instream-Werbeumssätze der TV-Sender eingerechnet sind, sind vergleichbar mit den in der VPRT-Prognose zum Medienmarkt 2016 veröffentlichten Daten der ZAW-Statistik. Diese hatte für 2015 Nettowerbeerlöse im Fernsehen in Höhe von 4,4 Milliarden Euro und Instream-Werbeerlöse von 0,3 Milliarden Euro ausgewiesen.

mehr zur Thematik

Presse | Pressemitteilungen - 20. November
Presse | Pressebilder - 20. November
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze | Werbeumsätze TV - 16. November
Presse | Pressemitteilungen - 25. Oktober
Presse | Pressebilder - 25. Oktober

additional information

Kontakt

Frank Giersberg

Mitglied der Geschäftsleitung / Markt- und Geschäftsentwicklung, Kaufmännischer Leiter
Keyfacts Fernsehen

contentarea bottom