login

metanavigation

stage

contentarea
Die Fédération Internationale de Football Association (FIFA) konnte im Jahr 2016 Gesamterträge in Höhe von 614 Millionen US-Dollar (ca. 450 Mio. Euro) verbuchen. Mit 209 Millionen Dollar machten die Fernsehrechte einen Anteil von 19,1 Prozent davon aus.
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Umsätze der Sportindustrie - vor 1 Stunden und 47 Minuten
Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung für Internet-Provider und Telefonanbieter ausgesetzt. Grund ist ein Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen, nach dem die deutsche Rechtslage gegen europäische Datenschutzrichtlinien verstößt.
Medienordnung | Datenschutz - vor 5 Stunden und 14 Minuten
Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) hat ihren Jahresbericht 2016 veröffentlicht. Die Berichtschwerpunkte sind unter anderem das Engagement im Bereich Medienbildung sowie gegen Hasskriminalität im Internet.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Selbstregulierung | Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) - Gestern
Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat vorab den wissenschaftlichen Teil des Medien- und Kommunikationsberichts der Bundesregierung veröffentlicht. Das Gutachten hat das Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg verfasst.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung - Gestern
Der Rechtsausschuss des Bundestages hat Änderungen am Netzwerkdurchsetzungsgesetz beschlossen. Die sozialen Netzwerke sollen unter anderem bestimmte Entscheidungsfälle an eine Einrichtung der regulierten Selbstregulierung delegieren können.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Plattform- und Zugangsregulierung - Gestern
VPRT nimmt zu „StreamOn“ gegenüber der BNetzA Stellung
Gesperrt
In einer Stellungnahme gegenüber der Bundesnetzagentur hat sich der VPRT zum Angebot „StreamOn“ der Telekom positioniert. Zwar sei dies in seiner derzeitigen Ausgestaltung nicht zu beanstanden. Soweit sich aber wesentliche Faktoren ändern sollten, müsste das Angebot vor dem Hintergrund der Netzneutralität neu bewertet werden.
Positionen - 01. Juni
Absolute territorial exclusivity is the cornerstone of creativity and investment in European audiovisual works and other protected content – Communication from AV sector representatives across Europe regarding the proposed Regulation on country-of-origin licensing of certain online services by broadcasters.
Positionen - 02. Mai
Die Verbände APR und VPRT sowie vier Netzbetreiber haben sich für den Fall des Kaufs und vorbehaltlich einer Konsultation und Abstimmung mit der zuständigen Kartellbehörde bereit erklärt, jedem Betreiber, der ein Hörfunkprogramm abstrahlt, diskriminierungsfreien Zugang zur eigenen UKW-Infrastruktur einzuräumen.
Positionen - 30. März
Der VPRT hat eine ausführlichere Position zur Ausweitung des Kabelweitersenderegimes auf den Online-und mobilen Bereich im Rahmen des Vorschlages der sogenannten SatKab-Online-Verordnung verabschiedet.
Positionen - 02. März
Der VPRT hat vor einer Marktverzerrung bei Wetterangeboten durch die Gesetzesnovelle zum steuerfinanzierten Deutschen Wetterdienst gewarnt. Es sei deshalb wichtig, an dem Grundprinzip eines ausgewogenen Systems entgeltlicher Leistungserbringung festzuhalten, um den Schutz des Wettbewerbs gewährleisten.
Positionen - 23. Februar
Die Ausschüsse Kultur und Industrie des Europaparlaments haben im Zuge der Abstimmung über die SatKab-Online-Verordnung zugunsten der bestehenden territorialen Rechteverwertung votiert. Der VPRT begrüßt diese Entscheidungen ausdrücklich als einen wichtigen Beschluss zugunsten der Kreativwirtschaft.
Presse | Pressemitteilungen - 22. Juni
Der Koalitionsvertrag von CDU, Grünen und FDP in Schleswig-Holstein sieht vor, dass das Bundesland den Glücksspieländerungsstaatsvertrag kündigen und mit anderen Ländern nach einer tragfähigen, europarechtskonformen Lösung für den gesamten Bereich der Sportwetten einschließlich des Online-Casino- sowie des Pokerspiels suchen wird.
Presse | Pressemitteilungen - 19. Juni
Gemeinsame Pressemitteilung der Plattform „Kultur und Medien“ des Digital-Gipfels der Bundesregierung
Presse | Pressemitteilungen - 14. Juni
Es diskutieren: Malu Dreyer (Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz), Jasmin Tabatabai (Schauspielerin und Musikerin), Prof. Nico Hofmann (UFA), Martin Hoffmann (Berliner Philharmoniker), Udo Röbel (Journalist und Autor), Moderation: Ulrike Simon (Journalistin) • Am Ort des „Urknalls“ des privaten Rundfunks in Ludwigshafen am 12. Juni
Presse | Pressemitteilungen - 06. Juni
Für den VPRT ist es eine gute Nachricht, dass der EU-Kulturministerrat zu einer allgemeinen Ausrichtung zur Fortentwicklung der Audiovisuellen Mediendienste-Richtlinie (AVMD-Richtlinie) gekommen ist. Bund und Länder haben hieran wesentlichen Anteil, da sie sich bereits frühzeitig für eine Liberalisierung eingesetzt haben.
Presse | Pressemitteilungen - 24. Mai

additional information
04
Jul
04.-05. Juli 2017, Nürnberg
04
Jul
04. Juli 2017, 18:00-21:00 Uhr, Mainz
10
Jul
Arbeitskreis Sparten- und Zielgruppensender
Gesperrt
10. Juli 2017, 14:00-17:00 Uhr, Stuttgart
10
Jul
10. Juli 2017, 16:00-17:00 Uhr, Berlin
Banner Stellenausschreibungen
Change Media Tasting 2017
Banner Sommerfest 2017
Banner Keyfacts Startseite
Banner Newsletter Startseite
Banner SchauHDTV Startseite
Bleiben Sie auf dem Laufenden

Ansprechpartner
Direkter Kontakt für Presseanfragen oder zu unseren Kollegen der Geschäftsstelle in Berlin und Brüssel.

contentarea bottom

Aktuelle Themen


memberlist
MITGLIEDER