login

metanavigation

stage
Medienordnung
In einer modernen Medienwelt sind die Übergänge zwischen den Mediengattungen zunehmend fließend. Fernseh-, Radio- und Internetinhalte stehen im Internet und auf hybriden Endgeräten zunehmend in direkter Konkurrenz. Angesichts der technischen Entwicklung setzt sich der VPRT für einen konvergente Medienordnung und einen zeitgemäßen Regulierungsrahmen ein.

contentarea

Aktuell in Medienordnung

Der Programmausschuss der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) hat für die neue Lizenzperiode ab Juli 2018 eine Auswahlempfehlung an die Versammlung in Aussicht genommen. Vor Auswahl und Zulassung der Drittsendezeitveranstalter ist das Benehmen mit der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) herzustellen.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Medienaufsicht | Aufsichtsbehörden | Landesmedienanstalten | Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) - vor 2 Stunden und 13 Minuten
Die Benutzeroberflächen von Smart-TVs und Set-Top-Boxen sollten nach Ansicht der Medienanstalten in die Plattformregulierung einbezogen werden. Nur so könne eine diskriminierungsfreie Auffindbarkeit der Programme für die Zuschauer sichergestellt werden.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Plattform- und Zugangsregulierung - vor 2 Stunden und 15 Minuten
Die Gesamtkonferenz der Medienanstalten hat sich für die privilegierte Auffindbarkeit von Public Value-Inhalten privater Sender ausgesprochen. Angebote mit einem besonderen Beitrag zur öffentlichen Meinungsbildung sollten auch bei der Gestaltung von Benutzeroberflächen einen privilegierten Status erhalten.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Plattform- und Zugangsregulierung - 16. November
Die Direktorin der Bremischen Landesmedienanstalt (brema), Cornelia Holsten, wird ab Januar 2018 neue Vorsitzende der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) und der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK).
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Medienaufsicht | Aufsichtsbehörden | Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) - 16. November
Die ProSiebenSat.1 TV Deutschland und der Verband Deutscher Drehbuchautoren (VDD) haben vereinbart, ihr gemeinsames Exposé-Programm bis 2019 fortzusetzen und den dafür konzipierten Fördertopf neu einzurichten. Der diesjährige Einsendeschluss ist der 17. Dezember 2017.
Medienordnung | Gesellschaftliche Verantwortung | Filmförderung - 09. November
Medienordnung | Gesellschaftliche Verantwortung | Barrierefreiheit - 06. November
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Verbraucherschutzregulierung - 01. November
18
Jan
18. Januar 2018, 01:00-01:00 Uhr, Berlin, Landesvertretung Thüringen
Medienordnung | Duale Medienordnung | Privater Rundfunk | Programmliches Engagement - 30. Oktober
Medienordnung | Duale Medienordnung | Privater Rundfunk | Programmliches Engagement - 30. Oktober

contentarea bottom