login

metanavigation

stage
Duale Medienordnung
Das duale Rundfunksystem als wichtiger und fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft wird zunehmend durch eine trimediale und kommerziellere Ausrichtung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks geprägt. Für ein faires Nebeneinander von öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunkanbietern bedarf es ausgewogener gesetzlicher Rahmenbedingungen.

contentarea

Aktuell in Duale Medienordnung

Verbände ANGA, Bitkom, eco und VPRT sprechen sich gegen eine Freistellung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vom Kartellrecht aus • Strukturreform der Rundfunkanstalten darf nicht auf Kosten Dritter erkauft werden • Ziel der Beitragsstabilität rechtfertigt keinen kartellrechtlichen Freifahrtschein
Presse | Pressemitteilungen - Dienstag
Sechzehn Verbände der audiovisuellen Medienwirtschaft haben in einem gemeinsamen Schreiben an die Länder vor einer Ausdehnung des Telemedienauftrages der Rundfunkanstalten gewarnt. Die geplante Erweiterung greife massiv in den Markt der Kreativwirtschaft ein.
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - 06. Oktober
Der Vorstandsvorsitzende des VPRT, Hans Demmel, und der Vorsitzendes des Fachbereichs Radio und Audiodienste, Klaus Schunk, haben in zwei Interviews mit dem Fachmagazin Promedia (Heft 10/2017) die jüngsten Vorstöße des Verbands erläutert.
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Öffentlich-rechtlicher Programmauftrag - 04. Oktober
Das Bundesverfassungsgericht hat auf Grund anhängiger Verfassungsbeschwerden gegen den Rundfunkbeitrag Bund und Länder sowie die Rundfunkanstalten um kurzfristige Stellungnahme gebeten.
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - 04. Oktober
Der VPRT appelliert an die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten, die heute von den Rundfunkanstalten den Ländern überreichten Vorschläge zu „Auftrag und Strukturoptimierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks im digitalen Zeitalter“ nicht zum Anlass zu nehmen, um eine weitere Telemedienexpansion von ARD, ZDF und Deutschlandradio zu billigen.
Presse | Pressemitteilungen - 29. September
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - 29. September
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - 29. September
Medienordnung | Duale Medienordnung | Privater Rundfunk | Programmliches Engagement | Berichterstattungsfreiheit - 25. September
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - 19. September
Medienordnung | Gesellschaftliche Verantwortung | Barrierefreiheit - 15. September

contentarea bottom