login

metanavigation

stage

contentarea

Aktuelles

Knapp 90 Prozent der Deutschen ab 14 Jahren gehen zumindest gelegentlich ins Internet. Bei den 14- bis 19-Jährigen liegt der Anteil bei 100 Prozent, bei den 20- bis 49-Jährigen knapp darunter. Die Nutzung von Videoangeboten bleibt im Vergleich zum Vorjahr konstant, während Audioangebote leicht zulegen konnten.
Marktentwicklung | Marktdaten | Mediennutzung | Online-Nutzung - vor 57 Minuten
Die mobilen Werbeausgaben werden sich laut einer Prognose von Zenith in Deutschland bis 2019 fast verdreifachen. Laut des Mobile Advertising Forecast sollen in diesem Jahr insgesamt 483 Millionen Euro in Mobile-Werbung fließen, bis 2019 sollen die Ausgaben in Deutschland bis auf 1,12 Milliarden Euro ansteigen.
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze - Gestern
Verbände ANGA, Bitkom, eco und VPRT sprechen sich gegen eine Freistellung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vom Kartellrecht aus • Strukturreform der Rundfunkanstalten darf nicht auf Kosten Dritter erkauft werden • Ziel der Beitragsstabilität rechtfertigt keinen kartellrechtlichen Freifahrtschein
Presse | Pressemitteilungen - Gestern
Die Brutto-Werbeerlöse Radio lagen im September 2017 über dem Vorjahresniveau.
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze | Werbeumsätze Radio - Gestern
Laut Nielsen Media Research lagen die Brutto-Werbeerlöse im Fernsehen im September 2017 über dem Vorjahresniveau.
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze | Werbeumsätze TV - Gestern
Der Brutto-Werbedruck Online ist im September 2017 verglichen mit dem Vorjahr nahezu unverändert geblieben.
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze | Werbeumsätze Online - Gestern
Der Radioplayer, die gemeinsame Plattform der Radiosender in Deutschland, startet in eine neue Lizenzperiode. Die Vereinbarung mit Radioplayer WorldWide wurde bis mindestens Ende 2019 verlängert. Alle Mitgliedssender haben neue Teilnahme-Erklärungen für die Lizenzperiode ab April 2018 erhalten.
Marktentwicklung | Marktdaten | Angebote | Radioprogramme | Digitalradioprogramme - 12. Oktober
Europe’s commercial broadcasters warn that proposals to impose cross-border levies on linear channels will lead to less localization, less choice, less media plurality, less competition, and less investment in European content and jobs. It will not result in levelling the playing field between linear and non-linear services.
Positionen - 12. Oktober
Trotz rückläufiger Nutzerzahlen und wachsender Internetangebote sehen viele Schweizer das Radio als das zweitwichtigste Medium nach dem Internet. Auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht wichtig) bis 6 (sehr wichtig) erreichte das klassische Radio einen Durchschnittswert von 5,0 – höher als das Fernsehen oder Zeitungen.
Marktentwicklung | Marktdaten | Mediennutzung - 12. Oktober
Sonderkonditionen beim HORIZONT Bewegtbild-Gipfel 2017
Gesperrt
Service | Sonderkonditionen - 12. Oktober

additional information
Keyfacts RFM

contentarea bottom