login

metanavigation

stage

contentarea
Für den VPRT ist es eine gute Nachricht, dass der EU-Kulturministerrat zu einer allgemeinen Ausrichtung zur Fortentwicklung der Audiovisuellen Mediendienste-Richtlinie (AVMD-Richtlinie) gekommen ist. Bund und Länder haben hieran wesentlichen Anteil, da sie sich bereits frühzeitig für eine Liberalisierung eingesetzt haben.
Presse - vor 1 Stunden und 59 Minuten
Die EU-Kommission hat eine Konsultation gestartet, in der Interessierte ihre Sichtweise und Ideen zu einer Modernisierung des Gesellschaftsrechts einbringen können. Sie läuft bis zum 6. August 2017.
Medienordnung | Medienpolitik | Medienpolitik in Europa - Gestern
Kinderwelten 2017 liefern aktuelle Forschungsergebnisse zu den Themen Mediennutzung, Geräteverbreitung und Kreation von Kindern. Das Fernsehen bleibt Lieblingsmedium: 92 % der Kinder zwischen 3 und 13 Jahren schauen das TV-Programm nach wie vor linear. Darüber hinaus präsentierten die Experten eine Zauberformel für die Kreation von TV- und Smartphone-Spots.
Marktentwicklung | Marktdaten | Mediennutzung - Gestern
Das Fernsehen bleibt das wichtigste Medium für Jugendliche, um sich über aktuelle Nachrichten zu Informieren. Einer Untersuchung des Bitkom zufolge nutzen 70 Prozent der Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren das Fernsehen, um sich zu informieren. Das Radio liegt mit 47 Prozent auf Rang zwei.
Marktentwicklung | Marktdaten | Mediennutzung - Montag
Der 30. Mai 2017 ist die nächste Antragsfrist für die „TV-Programming“-Förderung des EU-Fördergremiums Creative Europe. Das MEDIA-Teilprogramm von „Creative Europe“ vergibt insgesamt 12,5 Millionen Euro zur Förderung der Produktion von TV-Filmen und TV-Serien.
Medienordnung | Medienpolitik | Medienpolitik in Europa - 19. Mai
Absolute territorial exclusivity is the cornerstone of creativity and investment in European audiovisual works and other protected content – Communication from AV sector representatives across Europe regarding the proposed Regulation on country-of-origin licensing of certain online services by broadcasters.
Positionen - 02. Mai
Die Verbände APR und VPRT sowie vier Netzbetreiber haben sich für den Fall des Kaufs und vorbehaltlich einer Konsultation und Abstimmung mit der zuständigen Kartellbehörde bereit erklärt, jedem Betreiber, der ein Hörfunkprogramm abstrahlt, diskriminierungsfreien Zugang zur eigenen UKW-Infrastruktur einzuräumen.
Positionen - 30. März
Der VPRT hat eine ausführlichere Position zur Ausweitung des Kabelweitersenderegimes auf den Online-und mobilen Bereich im Rahmen des Vorschlages der sogenannten SatKab-Online-Verordnung verabschiedet.
Positionen - 02. März
Der VPRT hat vor einer Marktverzerrung bei Wetterangeboten durch die Gesetzesnovelle zum steuerfinanzierten Deutschen Wetterdienst gewarnt. Es sei deshalb wichtig, an dem Grundprinzip eines ausgewogenen Systems entgeltlicher Leistungserbringung festzuhalten, um den Schutz des Wettbewerbs gewährleisten.
Positionen - 23. Februar
In einer Stellungnahme hat der VPRT den Entwurf einer SatKab-Online-Verordnung kritisiert. Für die im VPRT organisierten TV-Sender und audiovisuellen Mediendiensteanbieter bilde das geltende Urheberrecht eine gut funktionierende, rechtssichere Grundlage, so der Verband.
Positionen - 09. Dezember 2016
Für den VPRT ist es eine gute Nachricht, dass der EU-Kulturministerrat zu einer allgemeinen Ausrichtung zur Fortentwicklung der Audiovisuellen Mediendienste-Richtlinie (AVMD-Richtlinie) gekommen ist. Bund und Länder haben hieran wesentlichen Anteil, da sie sich bereits frühzeitig für eine Liberalisierung eingesetzt haben.
Presse - vor 1 Stunden und 59 Minuten
Erstmals 6 Milliarden Euro Werbeumsätze für Fernsehen, Radio, Bewegtbild- und Audioangebote in Deutschland erwartet
Presse | Pressemitteilungen - 18. Mai
6 Billion Euros in Advertising Revenue Expected For TV, Radio, Video and Audio Offerings in Germany
Presse | Pressemitteilungen - 18. Mai
Heute hat die Initiative kulturelle Integration ihre 15 Thesen „Zusammenhalt in Vielfalt“ in Berlin vorgestellt und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel überreicht. Die Mitglieder der Initiative kulturelle Integration wollen angesichts aktueller Debatten mit ihren 15 Thesen einen Beitrag zu gesellschaftlichem Zusammenhalt und kultureller Integration leisten.
Presse | Pressemitteilungen - 16. Mai
Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e. V. (VPRT) begrüßt, dass sich die Abgeordneten des federführenden Ausschusses für Kultur und Bildung im Europäischen Parlament heute mehrheitlich für eine Fortentwicklung der Audio-visuellen Mediendienste-Richtlinie (AVMD-Richtlinie) ausgesprochen haben.
Presse | Pressemitteilungen - 25. April

additional information
30
Mai
30. Mai 2017-01. Juni 2017, Köln
31
Mai
31
Mai
31. Mai 2017, 12:30-15:00 Uhr, Brüssel
08
Jun
08.-09. Juni 2017, Brüssel
Banner ANGA COM 2017 Startseite
Banner Stellenausschreibungen
Banner Keyfacts Startseite
Banner Newsletter Startseite
Banner SchauHDTV Startseite
Ansprechpartner
Direkter Kontakt für Presseanfragen oder zu unseren Kollegen der Geschäftsstelle in Berlin und Brüssel.

contentarea bottom

Aktuelle Themen


memberlist
MITGLIEDER